Von Fachärzten bis zum Krankenhaus: In Laatzen ist alles vor Ort

Von Ärzten, Heilpraktikern und Apotheken über Physiotherapeuten und Pflegedienste bis hin zu Seniorenheimen und einem Krankenhaus: In Laatzen gibt es ein breites Angebot im Gesundheitsbereich.

Vor Ort haben zahlreiche Allgemeinmediziner und Fachärzte ihre Praxen. Von Zahnärzten und Orthopäden bis hin zu Hautärzten. Ergänzt wird das Angebot von Heilpraktikern und Praxen für alternative Medizin.

Das Klinikum Agnes Karll in Grasdorf bietet Patienten eine kompetente Akut- und Regelversorgung sowie hoch spezialisierte Therapieangebote von überregionaler Bedeutung. Jedes Jahr werden in dem Krankenhaus mit 240 Betten mehr als 12 000 Patienten versorgt. Das Klinikum Agnes Karll verfügt über eine interdisziplinäre Notfallaufnahme, eine ambulante operative Tagesklinik und ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).

Wer Medikamente benötigt, findet in Laatzen-Mitte und in den Ortschaften zahlreiche Apotheken, die ein breites Angebot an Arzneimitteln bereithalten. Die meisten Apotheken liegen zentral und sind gut erreichbar.

Hilfsmittel wie Rollatoren oder maßgefertigte Einlagen erhalten Patienten in den Laatzener Sanitätshäusern. Für die Messung der Sehstärke und das Anpassen einer Brille stehen mehrere Optiker zur Verfügung. Ergänzt wird das Angebot im Gesundheitsbereich von mehreren physiotherapeutischen Praxen. Darunter auch einige, die sich auf bestimmte Patienten und Krankheiten spezialisiert haben, etwa auf die Behandlung von Kindern oder älteren Menschen. Mehrere Pflegedienste und Tagespflegeeinrichtungen ermöglichen es, dass ältere Menschen so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben können. Sie bieten ein breites Spektrum an Pflegeleistungen, das von der Wundversorgung bis zur Hilfe im Haushalt reicht.

Außerdem gibt es in Laatzen und den Ortschaften mehrere qualitativ hochwertige Pflegeheime, in denen ältere und erkrankte Menschen fachkundig versorgt und betreut werden. Die meisten von ihnen laden regelmäßig zu einem Tag der offenen Tür ein, an dem sich Interessierte die Einrichtungen ansehen können.