Es geht um Menschen, nicht nur um Steine

Bezahlbarer Wohnraum, funktionierende Nachbarschaften, ein faires Miteinander und rundum zufriedene Mieter: Das ist das Ziel der KSG Hannover. In der Region Hannover stellt das kommunale Wohnungsunternehmen, das seinen Hauptsitz in Laatzen hat, mehr als 7800 Mietwohnungen sowie Garagen, Einstellplätze und Gewerbeflächen zur Verfügung. Mehr als 900 Miet- und Eigentumswohnungen sowie komplette Wohnanlagen verwaltet es außerdem. In Laatzen besitzt die KSG allein 567 Wohnungen. Die Mieten dafür sind trotz des angespannten Wohnungsmarktes vergleichsweise günstig. Denn dem Unternehmen geht es nicht um möglichst hohe kurzfristige Gewinne, sondern um eine dauerhafte Nutzung der Wohnungen von zufriedenen Mietern.

Die KSG wurde nach dem Zweiten Weltkrieg im März 1949 in Laatzen mit dem Ziel gegründet, die Bevölkerung mit soliden und preisgünstigen Wohnungen zu versorgen. Dieser sozialpolitischen Aufgabe fühlt sich die KSG, die mittlerweile eines der größten Wohnungsunternehmen in der Region Hannover ist, bis heute verpflichtet. Gesellschafter sind die Region Hannover sowie Städte und Gemeinden der Region.

Dabei wird die KSG allen Altersschichten und sozialen Gruppen beispielsweise durch barrierearmen- und -freien Wohnraum, Mehrgenerationenhäuser, Kindertagesstätten und ansprechend gestaltete Kinderspielplätze gerecht.

Hinzu kommen Hilfestellungen im nachbarschaftlichen Umgang und eine ständige Erweiterung der Serviceangebote. Das Unternehmen kümmert sich nicht nur um alle verwaltungstechnischen Dinge, sondern hält auch einen engen Kontakt und direkten Draht zu den Menschen, die in seinen Wohnungen leben. Im Kunden-Service-Center Auf der Dehne 2c beantworten kompetente Mitarbeiter alle Fragen und sorgen dafür, dass schnell geholfen wird. Ein 24-Stunden-Service gewährleistet, dass die KSG an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr ansprechbar ist.

Alle Mieter können außerdem eine kostenlose professionelle Wohnberatung in Anspruch nehmen. Diese steht unter anderem Senioren beim altersgerechten Umbau ihrer Wohnung mit Rat und Tat zur Seite. Dadurch können auch ältere Menschen zu Hause wohnen bleiben und ihre Selbstständigkeit bis ins hohe Alter in ihrem Zuhause genießen.

Neben der Verwaltung und Betreuung von Mietwohnungen errichtet die KSG auch Eigentumswohnungen und Wohnquartiere in Hannover und im Umland. Dabei legt sie großen Wert auf eine zukunftsorientierte und energiesparende Bauweise sowie auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen.

In den vergangenen Jahren hat sie ihren Bestand stark erweitert sowie moderner und komfortabler gestaltet. Zwischen 2008 und 2018 hat die KSG pro Jahr bis zu 17 Millionen Euro in die Instandhaltung und Modernisierung ihrer Wohnungen investiert, von der Anbringung neuer energiesparender Dämmmaterialien über den Anbau von Balkonen bis zur Modernisierung von Badezimmern.

Bis 2025 will das Unternehmen rund 10 000 Wohnungen in der Region anbieten. Als Vermieter, Verwalter, Bauherr, Dienstleister und Arbeitgeber will es dabei aber seinem Grundsatz treu bleiben: Nicht der Wohnraum, sondern der Mensch und seine Bedürfnisse sollen im Mittelpunkt stehen.

KSG-Hauptstelle Laatzen

Auf der Dehne 2c • 30880 Laatzen
Telefon 0511-86040 • Fax 0511-8604100
E-Mail: mail@ksg-hannover.de
Öffnungszeiten: Mo bis Do 8-16.30 Uhr, Fr 8-12.30 Uhr